Kunst und Natur – Spendenbox on Tour

Von Susanne Ganns

„Not macht erfinderisch“.
Um eine attraktive Werbung für die Naturschule zu starten und zugleich Menschen zum Spenden einzuladen, habe ich mich entschlossen, eine grosse Spendenbox on tour zu schicken.

Doch um den Menschen auch einen Gegenwert für ihre Spende geben zu können, brauchte es noch eine passende Idee.
So nutze ich viele Abende oder gartenfreie Regentage, um Kunstwerke zu malen, in Form von Grusskarten, Schatullen, Spiegeln, Bildern und etliches mehr.

Das Motto „Kunst und Natur“ wurde passend zur Naturschule gewählt, da auch diese Themen in der Naturschule wichtige Schulfächer sind.
Desweiteren erschien es wertvoll, uralte Maltechniken zu beleben und so entstanden Dot-Malerei-Kunstwerke aus der australischen Ureinwohner-Kultur und zugleich habe ich durch diese Aktion  “per Zufall” die über 5000-6000 Jahre Encaustic-Maltechnik aus Ägypten für mich neu entdeckt.

Dot-Malerei bringt es wahrlich auf den Punkt und bringt dabei auch den Maler bei jedem Punkt ins Jetzt. Eine wunderbare Malkunst der Aboriginals aus Australien, die den Bildern eine dreidimensionale Tiefe verleiht. Mit einfachen verschieden starken Holzstäbchen werden diese Bilder gepunktet.

Auch zu den Kindern der Naturschule habe ich im März 2018 schon diese Dotmalerei gebracht und die Kinder hatten eine Riesenfreude und haben wie wild gedotet.

Encausticer waren im alten Ägypten Maler, welche nur an Höfen von Pharaonen malten. Diese Kunst wurde auch beschrieben, als eine Kunst der Götter, da sie mit Feuer und Wachs gemalt wurden. Kaum eine Malkunst ist so lange haltbar, wie diese Wachsmalerei.

Noch heute werden diese Bilder mit heissem Wachs gemalt. Allerdings hat sich die Technik etwas verändert. Kleine Bügeleisen, mit welchen die farbigen Wachsblocks geschmolzen werden, dienen hierbei als Pinsel und Kreativ-Werkzeug für die Kunst der jetzigen Zeit. Eine Malkunst bei der man der Phantasie freien Lauf lassen kann und sehr viel Freude bereitet.

Alle  Kunstwerke sind Unikate und gehen nun seit Februar 2019 mit der Wander-Spender-Box auf Tour. Bis Ende 2019 wird sie ihren Aufenthalt jeden Monat wechseln und auf diese Weise viele neue Menschen erreichen und hoffentlich von der Schule begeistern.

Herzlichen Dank für die Unterstützung
Als die Künstlerin Frau Monika Romer von der Wanderspenden-Box-Aktion, bei welcher Encaustic-Wachsbilder verkauft werden, erfahren hat, entschloss sie sich spontan gemeinsam mit der Encaustic-Academie und Creativ Point mir einen grossen Karton mit Encautic-Materialien zu senden. Ich habe mich riesig über diese Spende gefreut und konnte damit viele Karten für den Verkauf malen. www.encaustic-academie.de

Folgende Firmen haben sich bislang bereit erklärt, der Spendenbox für ein paar Wochen eine „Aufenthaltsgenehmigung“ zu erteilen.

Naturfriseur Allgäu, Amtzell bei Wangen – www.naturfriseur-allgaeu.de

Naturprodukte Kellenberger, Walzenhausen in der Schweiz – www.naturprodukte.ch

Tierarztpraxis Dr. Albus, Waltenhofen/Allgäu – www.tierarzt-albus.de

Derzeit steht die Spenden-Box
in dem Naturkostladen Biooase in Lindau – Bio-Oase-Lindau

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Bereitschaft, die Naturschule auf diese Weise mit zu unterstützen.

Und wir freuen uns sehr, dass mittlerweile schon € 1100 eingegangen sind.

Komm mach mit!
Wer möchte der Spendenbox und den Kunstwerken einen Platz geben, um die Naturschule zu bewerben und um die Schulkinder finanziell zu unterstützen?

Gerne bringen wir die Box zu Euch, mit Werbematerial und natürlich vielen schönen Kunstwerken aus alten Traditionen.